Warum

Tierärztliche Praxis Dagmar C. Meyer

 

WARUM?

 

Aufgrund des weichen und auch andersartigen Futters als in der »Steppe« kommt es im allgemeinen zu einer weniger gleichmäßigen Abnutzung.

 

Wie der Huf wird auch der Kauapparat dynamisch von Wachstum, Belastung und Abnutzung beeinflusst.

 

Eine regelmäßige Kontrolle und Pflege trägt erheblich zur Gesunderhaltung unserer Pferde bei.

 

Bereits bei jungen Pferden ist die Kontrolle der Vollständigkeit und Regelmäßigkeit des Gebisses sowie des korrekt verlaufenden Zahnwechsels vom Milchgebiss zu den bleibenden Zähnen ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheitsprophylaxe.

 

Viele Pferde mit Zahnproblemen leiden still. So bleiben leicht behebbare Störungen oft jahrelang unentdeckt und führen zu immer weiter »einschleifenden« Anomalien mit Folgeschäden.

Foto: Christie Dreesen